abc.etüden 2020 43+44 | 365tageasatzaday

 

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

es gibt Geschichten, die sind zu skurril, um nicht drüber zu bloggen. Aus diesem Grund gibt es zur aktuellen Etüdenrunde bei Christiane die erste Etüde, weitere werden folgen. Die Wortspende wird diesmal von Judith und ihrem Blog „Mutiger Leben“ beigesteuert. Auf gehts:

„Schön gehört?“

„Was denn?“

„Die NASA plant jetzt, ein funktionierendes Mobilfunknetz auf dem Mond zu errichten.“

„MUHAHAHAHA, was für eine fabelhafte Idee …!“

„Das ist kein Witz!“

„Echt nicht?“

„Nein!“

„Und du hast sicher nicht wieder von meinen geheimen Vorräten gemopst?“

„Nein!“

„Okay … das muss ich sacken lassen. Wie soll das denn ablaufen?“

„Nun ja, da die NASA ab 2024 wieder bemannte Mondmissionen plant und anschließend eine dauerhaft bewohnte Station dort errichtet werden soll …

„… brauchen die natürlich Telefon?“

„Ja, so ungefähr. Das Ganze soll dann erst LTE-Standard haben, später auf 5G umgebaut werden.“

„Aha. Und wen hat man mit der Umsetzung beauftragt?“

„Nokia …“

„MUHAHAHAHA …“

„Auch DAS ist kein Witz.“

„Oh, okay, ich wusste nicht, dass die außer mit ihren Retro-Telefonen und mit Abgreifen von EU-Fördergeldern und umgehender Schließung der betreffenden Fabrik nach Verbrauch dieser Fördergelder sonst noch irgendwie im Geschäft sind …“

„Sind sie.“

„Und hochgeschickt wird das Equipment dann mit Söders „Bavaria One“?“

„Der war gut! Aber nein, das dann doch nicht, ich schätze, die NASA hätte ihre Pläne gerne noch in diesem Leben umgesetzt …“

„Na, wie auch immer. In jedem Fall faszinierend. Aber hey, das ist wohl der Fortschritt, und wenn dazu gehört, dass der Mond in zwei Jahren eine bessere Netzabdeckung hat als Brandenburg oder Teile von Niedersachsen: Hey, dann muss das wohl so sein! Außerdem …“

„Außerdem …?“

„Außerdem hast du meine Laune verbessert, denn eigentlich wollte ich schon wieder schimpfen.“

„Worüber?“

„Über journalistische Schmutzfinken in Nachrichtensendern der Privaten.“

„Was haben die denn gemacht?“

„Erzähle ich dir morgen. Ich muss den Mobilfunk-Mond jetzt erst mal verarbeiten. Endlich könnte E.T. ohne Probleme nach Hause telefonieren …“

 

13 Gedanken zu “abc.Etüden KW KW 43/44 I

  1. Gibs zu: Du hast das gelesen oder gesehen, an E.T. gedacht und dann daran, dass das eine gute Pointe wäre …
    Irgendwie fühle ich mich vera…, wenn ich die Meldung lese.
    Das mit der Abdeckung ist noch häufiger so, wenn ich richtig informiert bin.
    Abendgrüße, kopfschüttelnd 😁🍷👍

    Gefällt 1 Person

    1. Tatsächlich fiel mir E.T. erst ein, als der Text quasi fertig war und ich dachte spontan: „Oh, das muss rein!“ 🙂

      Tja, angesichts deiner Netzprobleme kann ich das total gut verstehen, aber ich glaube, die NASA meint das nicht persönlich. 🙂

      Liebe Abendgrüße zurück

      Gefällt 1 Person

    1. Absolut nicht, so etwas könnte ich mir gar nicht ausdenken. 🙂 Spannend ist unter anderem aber eben auch das, was an der Geschichte noch dranhängt. Denn die USA sind gerade bestrebt, auch mit den Plänen einer Mondbasis oder eines 5G-Mondes, den Weltraumvertrag außer Kraft zu setzen, der unter anderem besagt, dass vom Weltraum, inklusive entsprechender Himmelskörper wie dem Mond, nicht von einzelnen Staaten Besitz ergriffen werden darf. Momentan dürfte das den Menschen noch ziemlich wurscht sein, wenn die USA sich aber irgendwann das Monopol für Helium-3-Förderung auf dem Mond gesichert haben, wahrscheinlich aber nicht mehr. 🙂 Auch wenn es bis dahin natürlich noch ein weeeeiter Weg sein dürfte.

      Das alles hätte allerdings leider zu weit geführt, als dass ich es irgendwie sinnvoll zu einem 3-Worte-Text hätte zusammendampfen können. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s