abc.etüden 2020 41+42 | 365tageasatzaday

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

aufgrund akuter Kreativitätsinsuffizienz meinerseits gab es eine kurze, aber ungewöhnliche Etüdenpause. Damit daraus kein Dauerzustand wird, gibt es zur aktuellen Wortspende von Werner und seinem Blog „Mit Worten Gedanken horten“ eine erste der wie immer von Christiane organisierten Etüden von mir.

 

„Schon gehört?“

„Was?“

„Die Bundesregierung hat in den ersten drei Quartalen 2020 ein Drittel weniger Rüstungsexporte genehmigt als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.“

„Gute Nachrichten, oder!?“

„Och, wie man es nimmt …“

„Boah, du findest aber auch immer was zu meckern! Wie kann man nur so undankbar sein? Was stimmt denn jetzt an sinkenden Rüstungsexporten nicht?“

„Nun ja, zum einen liegen die wohl auch darin begründet, dass die Staaten weltweit gerade aus nachvollziehbaren Gründen nicht so gut bei Kasse sind. Zum anderen ist Ägypten der Hauptabnehmer der Rüstungsexporte.“

„Ja, und?“

„Ach, ich zitiere einfach mal spaßeshalber das Auswärtige Amt: „Seit April 2017 gilt landesweit der Ausnahmezustand. (…) Oder auch: „Kritische Äußerungen über Ägypten und politische Kommentare auch in den sozialen Medien können unter anderem als strafbare Beleidigung und Diffamierung Ägyptens oder des Staatspräsidenten (…) angesehen werden und eine Strafverfolgung nach sich ziehen.“ Oder auch: „Im September 2015 wurde (…) eine Touristengruppe versehentlich durch ägyptische Sicherheitskräfte beschossen.“ Dahin liefern wir Waffen!“

„Ja gut, aber … wenn das offensichtlich nicht als Krisengebiet eingest… „

„Ach, hör doch auf! Ich bin es leid, mich immer dümmeren Begründungen und Rechtfertigungen aussetzen zu lassen. Beispielsweise wird ein Antisemit, der auf einen jüdischen Studenten losgeht, als irre eingestuft, nicht als Antisemit. Als könnte man nicht beides sein. Die AfD wird wahrscheinlich vermuten, dass es sich bei ihm um einen unbescholtenen Landvermesser handelte, der seinen Klappspaten gerade aus beruflichen Gründen bei sich führte.“

„Du wirst unsachlich!“

„Ja, weil ich fadenscheinige Begründungen leid bin. Das Wirtschaftsministerium sagt, bei der Prüfung von Waffenexportanträgen komme es auf die Beachtung der Menschenrechte sowie auf die innere und äußere Lage im Empfängerland an. Wenn das so ist, wieso liefert man an ein Land, das 2019 etwa 60.000 politische Gefangene hatte, Waffen?“

„Aber an wen sollte man sonst …“

„Weiß nicht. Liechtenstein? Costa Rica? Panama?“

„Aber die haben alle kein Militär!“

„Denk mal drüber nach …“

 

10 Gedanken zu “abc.Etüden KW 41/42

  1. Ich grinse. Fröhlich. Hatte das Fehlen deiner echauffierten Etüden schon betrübt vermerkt. Hoffe, dass du deine Insuffizienz langfristig überwunden hast und wünsche dir eine bessere Woche, als (scheinbar) die letzte eine war.
    Morgenkaffeegruß 😁⛅☕🥐👍

    Gefällt 2 Personen

    1. Das freut mich, dann betrachte ich das Grinsen als meine gute Tat des Tages, die mein innerer Pfadfinder dann hiermit auf seiner heutigen to-do-Liste abhaken kann. 😉

      Und eigentlich war die letzte Woche gar nicht so verkehrt, ich hatte halt nur nicht die geringste Lust auf die Blogosphäre. Kommt vor. 🙂

      Liebe Grüße zurück.

      Gefällt 1 Person

    1. Mittelfristig scheint der Bildungsauftrag, den ich ich mir in einem Anfall übersteigerter Selbstwahrnehmung gegeben habe, nicht in Gefahr zu sein, keine Sorge. 🙂 Die Ungehobeltheiten innerhalb der Regierung sind vermutlich nur plakativer Ausdruck der Tatsache, dass man zukünftig nun aber bitte auch in anderer Konstellation weitermachen möchte. Insofern hoffe ich, dass besagte Ungehobeltheiten dann auch nach der nächsten Wahl verschwinden. Es sei denn, wir bekommen den xten Aufguss einer erneuten Groko …

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s